Winterreise:bei Neumond ratsam?

  • Servus,


    wie im Parallelfaden angesprochen will ich meine erste Hurtigfahrt im Januar unternehmen, wobei praktisch wegen Einzelfahrerrabatt nur zwei Termine zur Verfügung stehen, ab Bergen 15.1. Kong Harald oder 22.1. Vesteralen, wobei ich etwas zur Vesteralen tendiere, bisserl übersichtlicheres Schiff und auch etwas länger Licht.


    Beim Stöbern im Forum stieß ich auf eine Erwähnung des Mondlichts, habe nachgeschaut: 28.1. Neumond. Also bei der Vesteralen Tour extrem wenig Mondlicht.


    Was hält Ihr davon? Besser doch früher fahren oder stattdessen einen noch intensiveren Sternenhimmel genießen oder ist es schlichtweg wurscht?


    Gruß, Christian

  • HM - das ist natürlich Ansichtssache, mir persönlich wäre es "wurscht" um den Ausdruck zu nutzen. Manche sagen auch bei Neumond kann man die Polarlichter besser sehen weil der "störend-helle" Mond nicht leuchtet. Ich meine aber wenn das Polarlicht nicht nur sehr flau ist kann man das vernachlässigen.


    Generell ist es aber so dass es an der norwegischen Küste doch relativ hell ist, über sieht man kleine Leuchttürme, Leuchtbaken etc. So wundere ich mich immer im Raftsund wieviel man nachts sieht wenn sich das Auge mal an die Dunkelheit gewöhnt hat. Nicht zu vergleichen mit der Finsternis die ich mal in Arizona erlebte, wo man wirklich praktisch die Hand nicht mehr vor Augen sah.

    Meine Fahrten: FINNMARKEN - NORDLYS - NORDNORGE - KONG HARALD - VESTERÅLEN - LOFOTEN (5X) - FRAM

    Reiseberichte siehe Profil !


  • Hallo Christian,
    ich würde dir die Reise mit der MS Vesterålen empfehlen, weil ich finde, dass sie einfach das gemütlicher Schiff ist, ist natürlich subjektiv. ;) Meine erste Winterreise habe ich sogar absichtlich zur Zeit des Neumond gewählt, allerdings im März und wir hatte tolle Nordlichter. Inzwischen weiß ich, dass das Erscheinen der Nordlichter nichts mit der Mondphase zu tun hat, aber vielleicht sieht man vorhandene Nordlichter wirklich bei Neumond intensiver ?!?!

  • Hallo Christian,
    wir waren im Oktober mit der Vesteralen bei Vollmond unterwegs.
    Zur Vesteralen: Sie ist ein wirklich tolles, gempütliches und übersichtliches Schiff. Man lernt schnell die anderen Passagiere kennen,
    weil sie - trotz der immer wieder erwähnten Ecken - so übersichtlich ist und man sich immer wieder trifft.
    Wir haben die Nordkapp und die Nordlys besichtigen können und haben diese Schiffe mehr als moderne Hotels empfunden.
    Zum Mond: Trotz Vollmond konnten wir Sterne und Polarlichter sehen. An einem Tag war es ein unvergessenes Bild: der Vollmond und sein Licht auf dem Wasser gespiegelt, darüber der vielleicht nicht ganz so intensiv güne Poalrlichthimmel mit Sternen.
    Alles gleichzeitug zu sehen.
    Und ich kann nur bestätigen, was arctica sagt, es ist nie ganz dunkel, irgendwelche Lichter sieht man vom Ufer immer.
    LG, Gilla

    Reisebericht über Grönland im Profil

    Edited once, last by komma20 ().

  • Bei unserer letzten Reise im September hatten wir den Mond auch dabei. Ich würde ihn aber nicht überbewerten. Da hat uns etwas ganz anderes auf der Reise mehr gestört.


    Im Gegensatz zu unserer ersten Reise auf der Polarlys hat der Kapitän der Nordlys das Außenlicht auf dem Umlaufdeck immer leuchten lassen. Erst wenn ein Nordlichtalarm ausgesprochen wurde, kam die Abschaltung. Da es aber auch immer wieder Nordlicht unterhalb eines vom Kapitän gefühlten "Nordlicht-Alarm´s" gibt, war es zur Beobachtung nur an ganz wenigen Stellen auf dem Schiff dunkel genug. Zudem waren Teile der Mannschaft der Nordlys mehrfach selbst bei extremen Nordlicht nicht in der Lage, dies an die Schiffsführung zu übermitteln, um eine Abschaltung des Lichtes zu erwirken.


    Es hängt also auch von dem Schiff (baulich) und der Schiffsführung (organisatorisch) ab.

    Gruß Volkmar


    Meine Reiseberichte sind im Profil verlinkt

  • Bei einer meiner Reisen (ich glaube es war auf der Kong Harald) wurde das Licht auf dem Oberdeck mit der Begründung der Sicherheit auch bei Nordlicht nicht ausgeschaltet.

    Meine Fahrten: FINNMARKEN - NORDLYS - NORDNORGE - KONG HARALD - VESTERÅLEN - LOFOTEN (5X) - FRAM

    Reiseberichte siehe Profil !


  • Danke für die Informationen, aber abgesehen davon, dass ich schon vormittags zum späteren Termin tendierte, bleibt mir nun aus eben erfahrenen privaten Gründen eh nur noch dieser übrig.


    Dann freue ich mich mal auf die Neumondfahrt mit der Vesterålen.


    Bleibt nur noch das Austüfteln guter Flug- und Bahnverbindungen, wobei ich wegen der Tageszeit eher zum Frühzug aus Oslo tendiere als zu den Zügen von Bergen. Aber "schaun mer mal". Beim Quartier lässt sich in Bergen schon mal gut sparen, das Hostel am Fischmarkt - ich habe wegen der Fleischtage an Bord sicher ein Fischdefizit - liegt ja schön zentral und Hostels sind gar nicht so schlecht, zumindest das in Seattle war top!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!