Sammelthema Polarlicht

  • Das Ganze wurde doch schon wieder gekippt, wie diese Woche zu lesen war, die Sonne hat ihre Tätigkeit wieder aufgenommen, nachdem der Unterbruch länger war wie vorhergesehen. Meine bessere Hälfte hatte schon vor 10 Jahren geplant, diesen Winter in die Südsee zu fahren, da dann die Sonnenaktivität nach längerer Zeit hoch sein sollte (er wollte da zum Funken). Diese Aktivität blieb jedoch erstmal aus, die Ruhe dauerte wohl einfach länger, die Sonne soll aber in den nächsten Wochen wieder "aktiv" werden.


    Aber frag fünf Wissenschaftler und du wirst acht Meinungen hören...

    Meine Fahrten: FINNMARKEN - NORDLYS - NORDNORGE - KONG HARALD - VESTERÅLEN - LOFOTEN (5X) - FRAM

    Reiseberichte siehe Profil !


  • Wie schaut es denn in Tromsö aktuell aus? - ich fand angeblich aktuelle Fotos aus dieser Gegend, die geradezu phantastische Polarlichter zeigen

  • Lumix , wenn ich die Kurven aus dem link richtig verstehe , war im Jahr 2008 die Aktivität am niedrigsten . Warum habe ich dann 4 Nächte lang ab Raftsund bis Berlevag jede Nacht schönstes Polarlicht gesehen ??? Also keine Panik ... ist wirklich Glücksache , trotz allem . :rolleyes:


    Na gut, die Hoffnung stirbt zuletzt :whistle3:

  • Ja, es gibt auch Polarlichter im Sonnenfleckenminimum! Die Wahrscheinlichkeit ist nur geringer, da braucht man schon etwas Glück! :thumbup:


    Wie schaut es denn in Tromsö aktuell aus?


    Es gab einige, speziell am 15./16. September. War etwa 20 Minuten mittelprächtig und dann für eine Minute extrem. Hatte versucht ein Bild mit meiner Kompaktkamera zu machen, die Bewegung des Nordlichts war aber viel zu schnell. Da sollte man wirklich nur geniessen!


    Hier ein paar Bilder vom September und hier das Magnetogramm vom September, da kann man den Peak vom 15. September schön sehen.

  • Das sind aber verda. .t gei . e Bilder! Da bekomme ich ja gleich Fieberwahn vor Begeisterung :wacko1:
    Mei, wenn ich das doch soooo haben könnte :dance:

  • Polarlichter sehen ist auch ein wenig Glücksache (wir hatten jetzt das Glück auf unserer Grönlandtour). Auf unserer ersten Hurtigrutenreise, die mitten im tiefsten Winter stattfand, haben wir nicht ein einziges zu Gesicht bekommen.
    Was die Sonnenflecken angeht, da gibt es wohl widersprüchliche Aussagen und wie es hier schon geschrieben wurde, vermutlich fast soviele Meinungen, wie es Wissenschaftler gibt...


    Wer noch mehr vom faszinierenden Farbenspiel sehen will (viele wurden in Nordkanada und Alaska gemacht): http://www.hicker.de/nordlicht-bilder-cat.htm. Da kommt man aus dem schwärmen gar nicht mehr raus, oder?


    LG
    Huskylady

  • Du verstärkst dramatisch meine Panik


    ich jetzt schon 2x im Januar ohne Nordlicht - das ist von HR so gewollt, damit wir immer wieder fahren... (ist auch echt 'ne gute Ausrede... ;( :D )


    Und von daher finde ich alle unsere Fotos von Schiffen aus doch sehr ansprechend, oder?


    :sgenau: - an Land sitzen mit stundenlang aufgebautem Stativ kann schliesslich jeder...

    Meine Fahrten: FINNMARKEN - NORDLYS - NORDNORGE - KONG HARALD - VESTERÅLEN - LOFOTEN (5X) - FRAM

    Reiseberichte siehe Profil !


  • Quote

    ich jetzt schon 2x im Januar ohne Nordlicht - das ist von HR so gewollt, damit wir immer wieder fahren... (ist auch echt 'ne gute Ausrede... ;( :D )

    Auch schon 2x gefahren :dance4: , 1x Sept. 2008 und März 2010,


    jedesmal Nordlicht :!: :laugh1:

  • :pleasantry: :pleasantry: Naja, wenn Nordlicht auf der Trollfjord unterwegs war, dann konnten ja nur die Trollfjord-Passagiere und ganz kurz die entgegenkommenden was davon haben !


    Und heuer im Januar war wohl auch bei "Nordlicht" Urlaub angesagt :cool: !

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!