Norwegische Musik

  • Wer in den nächsten Tagen oder Wochen in Norge unterwegs ist und Zeit für einen Kinobesuch hat, dem sei dieser Film ans Herz gelegt: "Halvdan førr evig"  :love:

    >„Halvdan førr evig“ führt Sie direkt in das Universum von Halvdan Sivertsen. Wir erfahren die ungeschminkte Geschichte, wie er von einem radikalen und engstirnigen Künstler zu einem Gemeingut, Hitmacher und Norwegens größtem Entertainer wurde. Die Geschichte wird von Halvdan selbst grob und humorvoll vermittelt. Wir folgen dem 72-Jährigen entlang der drei M’s: Fun. Meinung. Musik!


    Der Kinofilm „Halvdan førr evig“ taucht in Sivertsens musikalische Schatzkiste ein. Von Jugend mit Beatles-Akkorden über Progressive Rock in den 70ern bis hin zu modernen Klassikern wie „Nordaførr vårsvisa“, „Sommerfuggel i vinterland“ und „Venna“. Wir versprechen starke und unterhaltsame Erlebnisse aus dem Schreibzimmer, on the fly und auf der Bühne. Und in einer leeren Kathedrale von Bodø während der Pandemie. Zwischen 20 und 30 Songs aus Halvdans musikalischer Schatzkiste sind im Film vertreten.<


    Und wenn irgendjemand irgendwann eine DVD davon sieht, dann bitte eine für mich mitkaufen :)

  • Passend zum gestrigen Jubiläum das Lied "Richard With" von Ole Bremnes, dem älteren Bruder von Kari:


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Apropos Kari Bremnes - im August 2022 trat sie mit dem Rundfunkorchester KORK (Kringkastingsorkestret) auf der Freilichtbühne Frognerseteren auf - das Konzert ist hier zu sehen. :8o:


    Für die Fans von Jan Eggum, Øystein Sunde und/oder Halvdan Sivertsen gibt es dieses Konzert aus Moss ebenfalls mit KORK. :8o:


    Beide Konzerte sind auch außerhalb von Norwegen - sprich ohne Geoblocking - zu sehen. :8o:

  • Der Eurovision Song Contest hat eine/n kleine/n Bruder/Schwester bekommen.

    Heute findet in Vadsø das erste PanArcticVision-Festival mit Teilnehmern aus den Ländern rund um den Nordpol statt.

    Es wird live übertragen und kann im Internet und an verschiedenen Großbildschirmen in der Region verfolgt werden.

    Im Artikel sind die Teilnehmer aufgelistet, und man bekommt schon einen ersten Eindruck von der Musik zwischen Punk, Folk, Rap,.....


    Das Eurovision des hohen Nordens: Vadsø feiert PanArcticVision
    Wie klingt Musik aus dem hohen Norden? Das wird heute Abend beim ersten PanArcticVision zu hören sein. Es wird live im Internet übertragen.
    polarkreisportal.de


    Viele Grüße

    omlia :o-smile


    Reiseberichte im Profil

  • Aus der Programmübersicht vom Deutschlandfunk für den 15. Oktober 2023, 15:05 Uhr - 16:00 Uhr

    Rock et cetera

    Eigenständiges Debüt mit Geschichte

    Die norwegische Band Avkrvst


    Am Mikrofon: Tim Schauen

    Eigentlich sollte man unbedingt zuerst an Pink Floyd denken, wenn man über Bands nachdenkt, die die Norweger der Progressive Rock-Formation Avkrvst beeinflusst haben könnten – aber es drängen sich beim Hören des Debüts „The Approbation“ auch frühe Alben von Dream Theater, Musik von Pain of Salvation, Opeth oder Porcupine Tree in den Vordergrund. Simon Bergseth und Marti Utby beschlossen als Sandkastenfreunde, später eine Band zu gründen – nun, im Alter von um die 30 Jahre, ist es soweit: Es kreischt die verzerrte Hammond-Orgel, es säuselt das Mellotron, die Gitarren knattern, das Schlagzeug spielt gerade und ungerade Metren im selben Song. Und der Sänger schmeichelt elegisch oder growlt wütend. Alles ist möglich im Progressive Rock – vieles davon löst dieses geschichtsbewusste Debüt-Album ein.


    Über diesen Link kann die Sendung nachgehört werden.

  • Lillebjørn Nilsen ist tot


    Norwegen trauert um den vielleicht größten Sänger des Landes in der Neuzeit.


    Eine Ära ist vorbei. Norwegen hat eine seiner bedeutendsten Musikerpersönlichkeiten verloren.


    Lillebjørn Falk Nilsen sei am Samstagabend, dem 27. Januar, im Kreise seiner Lieben ruhig eingeschlafen, schreibt die Plattenfirma Grappa in einer Pressemitteilung.


    Bjørn Falk Nilsen, oder Lillebjørn, wie alle ihn nannten, wurde am 21. Dezember 1950 in Oslo geboren. Er war einer der führenden norwegischen Sänger und Songwriter seines Genres.

    Nilsen arbeitete mehrfach mit seinem Freund und Idol Pete Seeger zusammen. Er adaptierte Pete Seegers Lied My Rainbow Race als Barn av regnbuen („Kinder des Regenbogens“) ins Norwegische. Der Terrorist Anders Behring Breivik erklärte, er hasse das Lied und betrachte es als Symbol des „kulturellen Marxismus“ und des Multikulturalismus. Als Reaktion darauf sangen es am 26. April 2012 über 40.000 Norweger öffentlich vor seinem Prozess.

  • In zwei Stunden beginnt ein Konzert in einer Grotte, die nur für Taucher zugänglich ist.

    Es gibt aber eine Live-Übertragung für alle, s.u. Das Konzert gehört zum Progamm von Bodø als Kulturhauptstadt.


    Tauchen oder streamen: Heute Konzert in der Pluragrotte
    Heute um 14 Uhr findet in der Pluragrotte bei Mo i Rana ein Konzert statt. Der Saxofonist Håkon Skog Erlandsen spielt dort "Cave Music".
    polarkreisportal.de


    Viel Grüße

    omlia :o-smile


    Reiseberichte im Profil

  • Wow! Und jetzt das ganze Equipment und alle Höhlentaucher wieder rauszubringen, Hochachtung, aber auch ein verrücktes Unterfangen - wie wohl alle Extremsportler, denn der Musiker klettert ja auch auf 8000er und macht Extrem-Triathlon. Nochmal danke für den Hinweis hier omlia !

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!