Gibt es eine Crewbar?

  • Habe gerade mal wieder einen dieser zwischen Reportage und Doku-Soap schwankenden Berichte von einer Kreuzfahrt im Fernsehen gesehen. Dort gab es im Unterschiff eine eigene Bar für die Crew.


    Mal rein aus Interesse: gibt es das bei Hurtigruten auch?



    Grüße
    Duck

  • Auf unserer letzten Tour sind abends recht viele Crewmitglieder in der Bar auf Deck 7 gesessen. Man musste manchmal 2x hinsehen, da sie in Privatkleidung doch anders aussehen. Von einer Crewbar ist mir nichts bekannt.

  • Bar weiss ich nicht, aber es gibt natürlich eine Kantine und Aufenthaltsraum, im Speisesaal mit den Passagieren isst ja nur die Schiffsführung.

    Meine Fahrten: FINNMARKEN - NORDLYS - NORDNORGE - KONG HARALD - VESTERÅLEN - LOFOTEN (5X) - FRAM

    Reiseberichte siehe Profil !


  • Moin, Moin,
    so ich habe dann mal gefragt, es gibt keine Crewbar und auch keine speziellen Aufenthaltsräume.
    Die Crew darf sich in der Freizeit überall aufhalten, hier auf der Nordnorge sind sie meist auf Deck 7
    oder in der Cafeteria zu sehen.

  • HM - also zumindest auf der Midnatsol gibt es sowas, das hat man gesehen bei der norwegischen TV-Doku (wie hiess das Dinge nochmal - 365 Tage!?), die seinerzeit über Hurtigruten gemacht wurde. Da sah man die Personalkantine, der Koch beschwerte sich ja noch dass er von da mehr Beschwerden bekäme wie von den Passagieren.

    Meine Fahrten: FINNMARKEN - NORDLYS - NORDNORGE - KONG HARALD - VESTERÅLEN - LOFOTEN (5X) - FRAM

    Reiseberichte siehe Profil !


  • Wenn die Besatzung immer die gleiche Speisenfolge hat, die wir als Passagiere serviert bekommen, dann dürfte es bald zu einer Meuterei kommen. Da wird auch deftige norwegische Kost auf den Tisch kommen.
    Gruß aus Hamburg
    Ronald

  • nein, es war nicht das gleiche Essen, das für die Mannschaft war einfacher und deftiger. Ich erinnere mich auch dass Peter Jensen mal zu mir sagte ich hätte an dem Tag besser mit der Mannschaft gegessen, da gab es Lutefisk (der Lutefisk war sowas wie ein Running-Gag zwischen uns - ich wollte dass er
    das Oh Lutefisklied singt, er meinte nur wenn ich das Zeugs auch esse).


    Auf der Kreuzfahrt die ich 1984 (MS EUROPA) machte war auf der Speisekarte auch immer Crewessen aufgeführt. War so etwas wie deftigeres Hausmannskost, eine angenehme Abwechslung zwischen den "edlen" Gerichten.

    Meine Fahrten: FINNMARKEN - NORDLYS - NORDNORGE - KONG HARALD - VESTERÅLEN - LOFOTEN (5X) - FRAM

    Reiseberichte siehe Profil !


  • Ja, da hast du nicht Unrecht, Ronald. Wobei mich mehr das Argument "deftig" überzeugt als das mit der Abfolge. Denn das Essen wiederholt sich doch in jeder Kantine mal. Oder ist es etwa so, dass sich das Essen im 12-Tage-Rhytmus wiederholt? :pupillen:


    Grüße und Mahlzeit :essen:
    Duck

  • Neee - oder? Das würde ja bedeuten, dass nicht nur an jedem Tag auf jedem Schiff immer das gleiche Essen serviert wird, sondern auch auf jedem Schiff immer am gleichen Zeitpunkt der Reise. Das hat dann schon so ein bisschen was vom Murmeltier oder von Dinner for One :D. Ja, ich weiß: bekommt ja eigentlich keiner mit, denn wer reist schon die ganze Zeit die Küste entlang? Aber dennoch...


    Grüße Duck

  • Es ist allerdings so, dass der Speiseplan auf den Schiffen mehr oder weniger ident ist. Das hat sicher logistische Vorteile, da man am gleichen Ort immer die gleichen Nahrungsmittel nachfassen kann. Als Tourist finde ich es nicht so schlimm, da ja nur einzelne mehr als einmal im Jahr die ganze Strecke fahren.
    Bei uns gab es heuer kleine Variationen gegenüber dem Vorjahr, vor allem die Vor- bzw. Nachspeisen betreffend. Und es gab Stockfisch, den wir voriges Jahr nicht auf der Speisekarte hatten. Hätte den ansonsten wahrscheinlich nie gekostet - war gar nicht so übel. Und wer nicht weiß, in welchem Agregatzustand der Fisch zwischenzeitlich war, der würde gar nichts bemerken!

  • Und wer nicht weiß, in welchem Agregatzustand der Fisch zwischenzeitlich war, der würde gar nichts bemerken!


    Genau! Ich bekomme den immer auf der Schaffermahlzeit in Bremen und ich habe im Keller noch einen ganzen Stockfisch eingeschweisst.
    Gruß aus Hamburg
    Ronald

  • Meiner weicht /wässert ab Mittwoch, ihm gehts Freitag an den Kragen.
    Grüße Sparks

  • In diesem Zusammenhang finde ich Reiseberichte inkl. Speiseliste immer recht interessant.
    Habe das in meinem Reisebericht auch gemacht.
    :beer:

  • nein, es war nicht das gleiche Essen, das für die Mannschaft war einfacher und deftiger. Ich erinnere mich auch dass Peter Jensen mal zu mir sagte ich hätte an dem Tag besser mit der Mannschaft gegessen, da gab es Lutefisk ...

    Ja Petra, das stimmt! Die Mannschaft bekommt anderes Essen als die Passagiere.
    Peter Jensen und andere "wichtigen Mitarbeiter" können wählen, wo sie essen möchten.
    Außerdem bekommt, zumindest das Brückenpersonal, jeden Nachmittag frisches Gebäck gebracht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!