Posts by Noschwefi

    Kostenlose Teilchen oder dergleichen sind mir dort nicht aufgefallen. Werde nachher auf dem Weg zum Abendessen nachschauen ...

    Die Speisen sind wohl auch nicht als kostenlos ausgewiesen, da diese Option laut Ausschreibung nicht für Distanzreisende gilt. Aber auf der Abrechnung dürfen sie halt nicht ausgewiesen sein (was man ja bei der Bestellung nachfragen kann).


    Viele Grüße

    Noschwefi

    Es wird immer unwahrscheinlicher, dass die HAVILA POLARIS am 29.Dezember 2022 zu ihrer ersten Tour ab Bergen startet.


    Das Schiff liegt immer noch in Yalova bei der Tersan Werft. Für die Strecke von dort nach Bergen würde das Schiff, wenn es in einem Rutsch durchfahren könnte, bei 15 kn über 10 Tage benötigen (Castor hatte damals 14 Tage und CAPELLA gut 15 Tage benötigt).
    Auch erscheint das Schiff noch nicht bei DNV, ist also wohl noch nicht endgültig zertifiziert.

    In diesem Zitat kann wohl zur Beschreibung der aktuellen Situation der 29. Dezember 2022 gegen den 11. Februar 2023 ausgetauscht werden X/

    Die nächste Terminverschiebung wird immer wahrscheinlicher...


    Viele Grüße

    Noschwefi

    man hat eine Risikobewertung vornehmen lassen und sich dazu entschieden, da es zu gefährlich wäre wenn es Probleme mit solch einem Fahrzeug an Bord gäbe.


    Zum Hintergrund liegt mir eine Aussage von Per Rydheim, dem Chefmaschinisten der Havila Capella vor.


    Hierin heißt es, dass das Autodeck nicht darauf ausgelegt ist, ein Feuer in einer Batterie zu löschen.
    Das Schiff ist nach den SOLAS SRTP-Vorschriften in 3 Brandzonen aufgeteilt, von denen eine im Notfall komplett evakuiert werden kann ohne die Sicherheit des Schiffs zu gefährden. Im Falle eines Unglücks steht damit die Überlebensfähigkeit eines Passagierschiffes im Vordergrund, sodass jeder sicher an Bord bleiben kann, während das Schiff in einen sicheren Hafen überführt wird. In der Zone 2 befinden sich bei den Havila-Schiffen sowohl eine Notfallbrücke als auch ein Notfall-Maschinenraum.


    Anmerkung von mir:
    SOLAS SRTP steht für "Safety of Life at Sea" bzw. "Safe return to port".


    Zurück zur Aussage des Chefmaschinisten:
    Die Batterien der Havila-Schiffe befinden sich in speziell gesicherten Räumen in den Zonen 2 bzw. 3 und werden ständig überwacht.
    In den Akkus ist jeweils ein Feuerlösch-System integriert, das im Notfall ein Gas freisetzt, um Flammen zu ersticken.
    Falls das nicht reicht, wird zusätzlich ein Wassernebelsystem zur Kühlung angewendet.


    Diese Vorgehensweise ist auf dem Autodeck, wo sich auch andere Waren befinden, nicht möglich. Falls sich in einer Autobatterie ein Feuer entwickelt, muss der Frachtraum auf Deck 3 mit großen Mengen Wasser geflutet werden.
    Daher hat Havila auf Grundlage eines externen Gutachtens zur Sicherheit der Passagiere und der Besatzung entschieden, dieses Risiko auszuschließen und die Mitnahme von E-Autos zu verbieten.


    In einem Nachsatz äußert sich Pro Rydheim auch dazu, warum Autos künftig nur noch in Bergen und in Kirkenes an Bord genommen werden sollen.
    Die Ausschreibungskriterien des Ministeriums für Verkehr und Kommunikation sehen nicht vor, dass Autos transportiert werden müssen. Havlia stellt trotzdem 10 Plätze zur Verfügung und damit mehr als verlangt.
    Ggf. muss in der nächsten Ausschreibungsrunde der Bedarf für Autos spezifiziert werden.


    Viele Grüße
    Noschwefi

    Stimmt, die Polaris wäre ja jetzt schon auf der zweiten Fahrt unterwegs - irgendwie rast die Zeit im Moment :/


    Ich bin mal gespannt, wie du Stavanger im Winter erlebst; bestimmt mit weniger schwimmenden Hochhäusern im Hafen als wir vor einem halben Jahr ;)


    Auf jeden Fall werde ich deine Reise gespannt verfolgen; viel Spaß dabei und danke fürs Mitreisenlassen :)


    Viele Grüße
    Noschwefi

    Aber haben die nicht auch Handys?


    Das ist - davon abgesehen, dass beim Zusammentreiben der Rentiere Funkgeräte genutzt werden - die falsche Frage.


    Was würdest du davon halten, wenn dir deine Lebensgrundlage, d.h. dein Arbeitsplatz und dein Erspartes einfach weggenommen würde?
    In diese Lage werden die Sami gebracht, die Rentierzucht betreiben.


    Diese Situation kann man am ehesten damit vergleichen, dass (Vieh-) Bauern ihre Grundstücke und ihre Rücklagen ersatzlos genommen werden. Das Vieh dürfen sie noch zum Schlachter bringen und anschließend in einer Fabrik arbeiten, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.


    Viele Grüße
    Noschwefi

    @cetraria
    danke für die Info :)
    Ist das die komplette Havila-Gold-Karte, die du eingestellt hast?
    Zum Mittagessen gab es bisher ja noch jede Menge anderer kleiner Gerichte. Sind die nun weggefallen?


    Ist die Frühstückskarte so geblieben wie bisher? Oder ist sie jetzt ebenfalls 3-sprachig mit von der bisherigen Karte abweichenden Gerichten?


    Viele Grüße
    Noschwefi

    Bademäntel sind bei Havila nur in den Suiten vorhanden.
    Bei den anderen Kabinenkategorien muss man sie von zu Hause mitbringen.


    Zusätzliche Handtücher kann man (für alle Kabinenkategorien) beim Reinigungspersonal erhalten, einfach danach fragen.


    Viele Grüße
    Noschwefi

    Vorerst werden in Norwegen keine neuen Fischfarmen an Land genehmigt.
    Hintergrund ist die Errichtung von Lachsfarmen an Land, die mit Meerwasser netrieben werden, das mit Hilfe von Meeresströmungen gewonnen wird.
    Diese Mischform wird von den aktuellen Verordnungen, die von reinen Land- und reinen Meeresfischfarmen ausgehen, nicht ausreichend abgedeckt.
    Daher werden diese innerhalb der nächsten 6 Monate überarbeitet.
    Neue Anträge werden dann auf dieser Basis bearbeitet, bisher gestellte nach der aktuellen Rechtsgrundlage.


    Viele Grüße
    Noschwefi